Danubes Banks - Gypsy Swing & Balkan Beats

fällt leider aus!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wenn Musik einen Geschmack hätte, würde dieser Sound nach Zwetschgenschnaps schmecken, nach gegrillter Paprika, nach wilden Feigen, nach Lagerfeuerrauch und Tanzschweiß.

Beim Hören gibt es Momente, da denkt man an Django Reinhardt, und es gibt Momente, da denkt man an gar nichts, weil die Musik einen mitreißt, wie eine Nacht, die außer Kontrolle gerät.

Die Musik von Danube‘s Banks ist fürs Tanzen, fürs Feiern, fürs Träumen, für Freunde, für Liebende, gegen Fernweh, für Abenteurer, fürs Trinken, fürs Leben, fürs Weinen, füs Vergessen.

 

 

 

Tickets ab sofort können zurückgegeben werden! Bitte melden Sie sich dafür dort, wo Sie Ihre Tickets erworben haben. Wir bearbeiten die Erstattung so schnell wie möglich.

Das Konzert soll im Frühjahr 2022 nachgeholt werden. Informationen dazu werden wir rechtzeitig mitteilen. Vielen Dank für Ihr Verstandnis!


Der Digitale Werkzeugkasten

 

Hier findet Ihr hilfreiche digitale Anwendungen für die Vereinsarbeit, die Projektteilnehmende und Engagierte aus vielerlei Organisationen zusammengestellt haben. Diese subjektive Sammlung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellt keine explizite Kaufempfehlung dar. 


Old Merry Tale Jazzband - die Abschiedstournée

am 29. Januar 2022 um 20.00 Uhr im Marstall Winsen (Luhe)

Seit über 60 Jahren steht der Name „Old Merry Tale Jazzband“ für den Jazz der klassischen Spielart.

Bandleader und Posaunist Jost „Addi“ Münster, Gründungsmitglied der Original-Band, geht mit seiner Band auf finale Runde: “Bei Udo Jürgens fing mit 66 Jahren das Leben an, ich möchte nun nach 66 Jahren Bandgeschichte noch einmal unser Publikum beglücken und dann in den nun wohlverdienten Ruhestand gehen”.


Tickets sind ab dem 15. Dezember für EUR 20,- (Sitzplatz) und EUR 15,- (Stehplatz) zu bekommen bei

der Tourist-Information Winsen im Marstall, online auf der Website bei klick e.V. (www.klickev.de), per Email (hillmann@klick-ev.de) und telefonisch 0171-2256791. Weitere Infos und die Tickets gibt es hier!


Wer vergisst, der wiederholt !

Einladung zur Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz vom 09.-14. April 2022

 

Klick e.V. lädt in Zusammenarbeit mit dem Braunhemd Projekt des Kreises Dithmarschen zu einer Exkursion in das Konzentrationslager Auschwitz ein.

Die Fahrt findet vom 09. - 14. April 2022 statt und wendet sich an alle von 15-19 Jahren aus Dithmarschen und dem Landkreis Harburg.

77 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers in Auschwitz organisieren wir diese Fahrt zu den Orten der schrecklichsten Verbrechen des 2. Weltkrieges. Eine Gedenkstätten-fahrt ist kein Urlaub. Täglich steht für mindestens 6 Stunden  der Ort mit seiner Geschichte im Mittelpunkt. Es verbleibt aber sicherlich auch Raum und Zeit  für Freizeit, Kultur oder auch einfach „Bummeln“.  Die Teilnahme am Vorbereitungstreffen in Glückstadt und am  Programm in Auschwitz  ist verpflichtend. Mehr...


Corona ändert ALLES! Weltweit! Künstler und Kulturschaffende sind besonders von der Krise betroffen. Während die ,,big player" das Internet bereits für sich entdeckt haben, haben viele andere Künstler ein Problem. Ihnen bricht alles weg. Keine Auftritte, kein Einkommen.
 
WAS können WIR tun?
Eine digitale und interaktive Live-Bühne bauen. Die Künstler brauchen ihr Publikum, ihr braucht die Künstler. Das Format ist simpel: bucht Eure Künstler direkt über epplause.me, die dann per interaktivem Livestream für Euch auftreten. Egal wann und wo, egal wieviele ihr seid, zu einer fairen Gage!
 
Und was ist NACH Corona?
Die Gleichung ist simpel. Je bekannter die ,,digitale Bühne", desto mehr Menschen werden sie kennen und nutzen. Auch nach Corona. Denn: WIR wollen nicht nur nationale Künstler gewinnen, sondern auch internationale. Warum nicht einen Musiker aus Uganda, eine Band aus Uruguay oder einen Digerodoospieler aus Australien buchen? Warum nicht mit einem Stand-up-Comedian aus New York in Kontakt treten? Oder aus Costa Rica? Das Netz macht es möglich. Auch wenn wir uns alle nach dem Ende der Quarantäne sehnen, Konzerte mit mehreren Besuchern werden ganz sicher zu den Veranstaltungen gehören, die die Behörden als Letztes genehmigen werden. Darauf sollten wir uns einstellen.