Kanu-Kino auf dem Lopausee

Das erste intergalaktische Kanu-Kino fand am 15.08.2020 in Amelinghausen statt

Kanu-Kapitän Matthias Schrenk malt sich schon mal aus, wie schön eine Kanu-Kino wäre...
Kanu-Kapitän Matthias Schrenk malt sich schon mal aus, wie schön eine Kanu-Kino wäre...

Während die Auto-Kinos durch die Corona Pandemie ein regelrechte Renaissance erfahren, bereitet sich die Gemeinde Amelinghausen in der Lüneburger Heide auf das allererste intergalaktische Kanu-Kino vor. Die Idee stammt von Matthias Schrenk, der nicht nur leidenschaftlicher Verfechter der lokalen Kultur- und Gemeinwesenarbeit ist, sondern auch noch einen Kanuverleih auf den schönsten Flüssen der Lüneburger Heide betreibt. "In diesem Jahr fällt das Heideblütenfest ins Wasser. Eines der größten Feste in der gesamten Region fällt dem fiesen Corona Virus zum Opfer. Das lassen wir uns nicht so sang- und klanglos bieten. In Amelinghausen aber auch anderswo sitzen wir schließlich alle in einem Boot. Und das wollen wir der Welt da draußen zeigen", erklärt der pfiffige Kanu-Kapitän aus dem Oldendorf.

Die Unterstützung aus den Vereinen, der ansäßigen Gastronomie und den lokalen und regionalen Wirtschaftsbetrieben ist enorm. "Alle, die ich gefragt habe, sind von der Idee hellauf begeistert. Alle wollen mitmachen. Die Resonanz ist schier überwältigend".


Die Heidekönigin hat gewählt: Der Junge muß an die frische Luft


Im Vorprogramm gab es  Live-Musik von Jonneasy


Die Presse hat auch schon Wind bekommen:

Klick auf´s Bild für den Artikel in der Lüneburger Landeszeitung vom 05. August 2020 - Vielen Dank an Marcel Baukloh
Klick auf´s Bild für den Artikel in der Lüneburger Landeszeitung vom 05. August 2020 - Vielen Dank an Marcel Baukloh

Pressebericht im Winsener Anzeiger am 08. August 2020. Vielen Dank an Sascha Neven.
Pressebericht im Winsener Anzeiger am 08. August 2020. Vielen Dank an Sascha Neven.

Pressebericht im Hamburger Abendblatt. Vielen Dank an Hanna Kastendieck.
Pressebericht im Hamburger Abendblatt. Vielen Dank an Hanna Kastendieck.

Herzlichen Dank an unsere großzügigen Unterstützer

Ein Klick auf´ s Logo leitet Sie weiter auf deren Webseiten.


"Wir sind gerne Teil davon, eine solch originelle Idee zu unterstützen."

Jörg Dittmer

„Diese Idee zeigt, wie kreativ unsere Region sein kann.“

Karl-Peter Plaschka



Gerührt. Nicht geschüttelt: 00Zimmer
Gerührt. Nicht geschüttelt: 00Zimmer

"Ortshand-

werker: Wir sind die Guten!"

Jörn Zimmer & René Lüthje

"Auch beim Kanu Kino bewegen wir die Erde für Sie"

Leo Frank

"Weil Kultur auch in schwierigen Zeiten wichtig ist. Viel Spaß beim Kanu-Kino"

Stefan Juske



Regionale Verbundenheit ist uns wichtig: "Sie sitzen im Kanu - wir lassen Sie nicht untergehen"

Hans Hermann Dittmer

"Wir unterstützen das Kanu-Kino, weil uns gesellschaftliches Engagement am Herzen liegt."

Nico Menzel

"Diese geniale Idee macht einfach gute Laune"

Jowana Lohmöller



"Mit 'Abstand' ins Kino, besser als im Kanu geht's nicht."

Wilfried Faltin

"Eine außergewöhnliche Idee in außergewöhnlichen Zeiten. Super !"

Lisa Lüchow

"Wir lassen Euch nicht hängen - viel Spaß im Kanu-Kino"

Matthias Schrenk



"Was für ein tolles Erlebnis für  Amelinghausen! Wir sind gerne mit im Boot!"

Aida Dierks

"So eine tolle, kreative Idee. Ganz nach unserem Geschmack"

Sanni und Manni

"Der Überblick bringt Sicherheit"

Helmut Gevert



Das Kanu-Kino organisieren wir in enger Zusammenarbeit mit:

"Der See brennt immer im August. Dank des Kanu-Kinos auch in diesem Jahr"

Leonie Laryea, amtierende Heidekönigin




"Wir sitzen alle in einem Boot"

Anika Kuklinski



"Autokino kann jeder, deshalb freuen wir uns, diese originelle und einzigartige Veranstaltung unterstützen zu dürfen!"

Imke und Holger Röhrs